Protokoll der 37. Hauptversammlung vom 29. September 2020

Ort: Bahnhof Rimbach
Beginn der Versammlung:  10:05 Uhr
Ende der Versammlung:     10:48 Uhr

Anwesende Mitglieder: 11, siehe Anwesenheitsliste in der Anlage 1

Anwesende Nichtmitglieder: 1 (nicht stimmberechtigt)

Versammlungsleiter: Andrea Hörnle, 1. Vorsitzende

Protokoll: Hans Hölzel, Schriftführer und Öffentlichkeitsarbeit

TOP 1:   Eröffnung und Begrüßung

Die Vorsitzende, Frau Andrea Hörnle, begrüßte alle Anwesenden. Die Einladungen wurden im August  2020 satzungsgemäß an alle Mitglieder verschickt. Die Versammlung war somit beschlussfähig. Anträge zur Tagesordnung sind nicht eingegangen.

Die Einladung ist dem Protokoll als Anlage 2 beigefügt.

TOP 2:   Gedenken für unserer verstorbenen Mitglieder

Im vergangenen Geschäftsjahr beklagen wir 3 verstorbene Mitglieder.

TOP 3:   Bericht des  1. Vorsitzenden

Das vergangene Jahr war wieder erfolgreich. Es fand wieder ein Ausflug statt und alle Veranstaltungen waren wieder erfolgreich.

Frau Hörnle bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, die über das Jahr für gute Gelingen der Veranstaltungen gesorgt haben.

Ein spezieller Dank galt auch Frau Kreitner, die das Büro erfolgreich betreut.

Zum 65. Geburtstag gratulierte sie dem Vorstandsmitglied Frau Hölzel und zum 80. Geburtstag dem 2ten Vorsitzenden, Herrn Vetter.
Auch für seine 20jährige Vorstandsarbeit sprach sie ihren Dank aus.

TOP 4: Bericht der Kassenwartin

Frau Schmitt stellte die Zusammenfassung des Kassenberichts vor.
Der vollständige Bericht  hätte auf Wunsch eingesehen werden können. Davon machte aber niemand der Anwesenden Gebrauch.

Auch im vergangenen Jahr konnte wieder ein Kassenüberschuss erwirtschaftet werden. Der Kassenbericht ist als Anlage 3 dem Protokoll beigefügt.

TOP 5: Bericht der Kassenprüfer

Frau Burkheiser und Frau Janitschka prüften die Kasse. Es gab keine Beanstandungen.

TOP 6: Entlastung des Vorstands und des Kassenwarts

Frau Janitschka beantragte die Entlastung von Kassenwart und Vorstand.

Die Anwesenden stimmten einstimmig ohne Gegenstimmen und Enthaltungen der Entlastung zu.

TOP 7:   Neuwahl der Kassenprüfer

Frau Hanelore Schmitt und Frau Anna Langhabel wurden einstimmig gewählt.

TOP 8:   Anträge auf Verschiedenes
  • Es sind keine schriftlichen Anträge eingegangen.
  • Herr Scheidel bedankte sich bei allen Verantwortlichen für die gute Zusammenarbeit.
  • Wann die Begegnungsstätte wieder geöffnet und das wöchentliche Programm wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit noch unklar.
  • Nach jetzigem Stand, können die Schulfahrten nach den Ferien wieder normal ablaufen. Sollte es trotzdem zu Ausfällen kommen, bezahlt der Kreis trotzdem 70% der Kosten.
  • Der Verein hat eine Küche aus der aufgelösten Begegnungsstätte für Flüchtlinge geschenkt bekommen.
  • Von der Sparkasse erhielten wir eine Spende von 200€.
  Hans Hölzel (Schriftführer) Rimbach, den 03.10.2020